Regional verwurzelt.
International erfolgreich.

Als Familienunternehmen mit einer mehr als 150-jährigen Geschichte gelten für uns die klassischen Werte nachhaltigen Unternehmertums: Verlässlichkeit, Vertrauen, Verantwortung.

Mit knapp 8.400 Mitarbeitern an mehr als 170 Standorten auf 5 Kontinenten ist die Unternehmensgruppe über die Rolle eines regionalen Leitbetriebs aber längst hinausgewachsen. International erfolgreich zu sein verlangt eine globale Perspektive, die konsequente Orientierung an den Weltmärkten, den ständigen Willen zur Veränderung und die Bereitschaft zu Flexibilität und Dynamik. Beides in Verbindung stellt einen ungemeinen Erfolgsfaktor dar. Beides zu verbinden eine große Herausforderung.

Maxi Zoo eröffnet erste Märkte in den Niederlanden mit Ladenbau-Lösungen von umdasch The Store Makers

08.07.2024  | umdasch The Store Makers

Am 5. Juni 2024 feierte die Fressnapf-Gruppe in Maastricht die Eröffnung ihres ersten Marktes unter dem Namen Maxi Zoo in den Niederlanden. Am 19. Juni folgte die Eröffnung einer weiteren Filiale in Coevoerden. Mit den neuen, rund 800 m² großen Maxi Zoo-Märkten in den Niederlanden baut das Unternehmen sein Geschäft in Europa weiter aus und setzt mit einem modernen Store-Konzept Maßstäbe im Fachhandel für Tierbedarf. Grund zum Feiern haben auch die Experten von umdasch The Store Makers, die seit Januar 2024 nicht nur in den Niederlanden, sondern auch in weiteren fünf europäischen Ländern den internationalen Rollout des sogenannten Future-Store-Konzepts ladenbauseitig begleiten dürfen.

umdasch The Store Makers News

Schaffung von leistbarem Wohnraum

29.06.2023  | Umdasch Group

Die Umdasch Group, bestehend aus den drei Divisionen Doka, umdasch The Store Makers und Umdasch Group Ventures, weitet ihr soziales Engagement aus und startet eines ihrer bisher größten Unterstützungsprojekte: In Zusammenarbeit mit der Nonprofit-Organisation Habitat for Humanity schafft die Unternehmensgruppe künftig leistbaren Wohnraum für Menschen in den USA.

Umdasch Group News

Geschäftsbereiche

Unter dem Dach der Umdasch Group befinden sich drei Unternehmen.

Doka zählt zu den weltweit führenden Unternehmen für innovative Schalungen, Lösungen und Dienstleistungen in allen Bereichen des Baus. Zudem ist das Unternehmen globaler Anbieter von durchdachten Gerüste-Lösungen für unterschiedlichste Anwendungen. Im Ortbetonbau reicht das Portfolio von den komplexesten Bauprojekten der Welt bis hin zum klassischen Einfamilienhaus. Spezifisches Ingenieurs-Wissen ist dabei genauso gefragt wie innovative Technik und jahrzehntelange Erfahrung. Mit einem Exportanteil von rund 90% ist der Fokus stark international. Einen großen Schwerpunkt der Doka bildet die Digitalisierung: Produkte und Dienstleistung anzubieten, die die Projekte ihrer Kunden effizienter und wirtschaftlicher machen sowie die Prozesse am Bau transparenter und nachhaltiger zu gestalten, ist ein erklärtes Ziel der Doka.

umdasch The Store Makers ist Spezialist in der Gestaltung von Ladeneinrichtungen. Beratung und Projektmanagement machen das Unternehmen zu einem wichtigen Partner für den Handel – vor allem wenn es um innovative Konzepte rund um die Verbindung zwischen klassischem Geschäft und Online-Handel geht.

Die Umdasch Group Ventures beschäftigt sich mit neuen Technologien am Bau und im Handel. Sie beteiligt sich aktiv an Modellen zur Optimierung eines Bauprojektes entlang seines gesamten Lebenszyklus. Sei es mittels Teilnahme oder Initiierung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten, anhand der Unterstützung von Technologie-Start-ups oder durch Akquisition von Unternehmen, die sich mit zukunftsweisenden Methoden befassen.

Organisation

Die Umdasch Group bildet die Holding über den drei operativen Unternehmen Doka, umdasch The Store Makers und Umdasch Group Ventures. Ihr Auftrag: die nachhaltige Weiterentwicklung der gesamten Unternehmensgruppe durch profitables Wachstum. Die Holding nimmt dabei eine starke Führungsrolle ein.

Dr. Wolfgang Litzlbauer übernimmt mit 1. Juli 2021 den Vorstandsvorsitz der Umdasch Group und somit die Herausforderung, die globale Unternehmensgruppe in eine vielversprechende Zukunft zu führen.

OrganigrammIntegrierter Geschäftsbericht
Dr. Wolfgang Litzlbauer

Unternehmerische Verantwortung

Die Umdasch Group hat sich 2018 entschlossen, die Nachhaltigkeit als integralen Bestandteil ihrer Unternehmensstrategie zu betrachten. Das bedeutet, dass die relevanten operativen Prozesse ihrer Divisionen auf deren Nachhaltigkeit hin überprüft und sukzessive angepasst werden. Berücksichtigung finden dabei gleichermaßen ökonomische, ökologische wie soziale Aspekte. Seit dem Jahr 2019 berichtet das Unternehmen mit dem Integrierten Geschäftsbericht nicht nur finanziell, sondern auch nicht-finanziell.

VerhaltenskodexHinweisgebersystem

Geschichte

Die Umdasch Group gehört zu den traditionsreichsten in Familienbesitz befindlichen Unternehmen Österreichs. Seine Anfänge reichen bis in das Jahr 1868 zurück. Wenn heute auch Metall und neue, innovative Verbundstoffe verarbeitet werden, so hat doch gerade Holz die Identität des Unternehmens besonders geprägt.

Mehr Information

Umdasch Group Foundation

Wir sind überzeugt, dass die Welt ein besserer Ort wäre, wenn alle Menschen die gleichen Chancen auf Bildung hätten. Eine gute Basisausbildung und eine Spezialisierung, die den Interessen und Begabungen entspricht, liegen in unserer Verantwortung für die Gesellschaft und sind auch der Schlüssel für unsere zukünftige Wettbewerbsfähigkeit als Unternehmen.

Mehr Information
Umdasch Group AG

Josef Umdasch Platz 1
A-3300 Amstetten
Austria

Tel.: +43 (0) 7472 - 605 - 0
Fax.: +43 (0) 7472 - 605 - 3600

info@umdaschgroup.com

Aktuelle Jobangebote & Initiativbewerbung

Informationen und Kontaktdaten zu Karrierechancen bei der Umdasch Group finden Sie auf den Webseiten der jeweiligen Unternehmen:

Karriere bei Doka
Karriere bei Umdasch Group Ventures
Karriere bei umdasch

Hinweisgebersystem

Helfen Sie mit, verantwortungsbewusstes Handeln in Ihrer Unternehmensumwelt zu sichern und nutzen Sie gegebenenfalls unser anonymes Hinweisgebersystem.


Anonym berichten